Drucken

In den letzten Wochen haben sich wieder viele Studierende für die Adventsaktion engegiert. Es wurde Kuchen gespendet oder Weihnachtsdekoration verkauft.

Die ganze Aktion erbrachte einen Erlös von über 200 Euro.

Herr Klüsener überreichte mit einigen Studierenden die Spendensumme an die Kollegin Frau Block für die Kinderkrebshilfe. Damit soll das Projekt „Auszeit“ gefördert werden, welches vom Verein zur Förderung krebskranker Kinder Münster e. V. finanziell unterstützt wird.

Die „Auszeit“ wurde von Frau Rüffer, einer Kollegin der Abendrealschule, vor 14 Jahren initiiert, um den Eltern erkrankter Kinder eine Auszeit zu ermöglichen sowie Kindern und Eltern eine Ablenkung vom Klinikalltag zu bieten.

Die Spende der Abendrealschule soll verwendet werden, um Schmusekissen für die krebskranken Kinder herzustellen und für die weitere Unterstützung der Projektarbeit „Auszeit“. Das Team des Projektes „Auszeit“ stellt im Jahr ca. 200 Schmusekissen selbst her, und benötigt finanzielle Unterstützung für die Materialien.